Motorrad gebraucht kaufen – Tipps und Checkliste

Moinsen!

Du möchtest Dir eine neue Gebrauchte zulegen? Ein Motorrad gebraucht kaufen ist kein Problem, wenn Du einige Dinge beachtest, um im Nachinein nicht mit unvorhergesehen Kosten konfrontiert zu werden. In diesem Artikel bekommst du eine Checkliste mit den durchzuführenden Kontrollen am Motorrad. Nimm die Liste mit zum Besichtigungstermin und arbeite sie ab. Hat das Bike die Anforderungen erfüllt? Glückwunsch, dann hast du wahrscheinlich ein neues Bike! Dann noch den Kaufvertrag ausfüllen, das Motorrad in die neue Heimat bringen und zulassen. Wie Du dein Motorrad anmeldest, erfährst du in diesem Artikel.

Grundregeln vorab:
  1. Nichts überstürzen! Verschaff Dir erstmal einen Überblick vom Markt. Check Neupreise vom Händler und vergleiche die Angebote für Gebrauchte. Vergleich die Preise mit und ohne Zubehörteilen.
  2. Unbedingt eine Probefahrt machen. Nicht nur den Motor laufen lassen und sich freuen, sondern wirklich eine 15-20 minütige Testfahrt machen.
  3. Vergleiche mehrere Motorräder, dann bekommst du ein Gefühl für die Charakteristik des Bikes. So können Auffälligkeiten entdeckt werden.
  4. Nimm eine zweite Person mit. Vier Augen sehen mehr als zwei und eine weitere Meinung ist oft viel wert.
Warum eine Checkliste nutzen?
  1. Unausgesprochene Fehler oder Probleme vom Verkäufer werden aufgedeckt
  2. Keine unvorhergesehenen Reparaturen oder Werkstattbesuche
  3. Du kannst einen fairen Preis verhandeln
  4. Du sparst Geld und kannst es für Powerparts verbrassen

Hier geht’s zur Checkliste!

Die Checklsite ist von Louis und absolut zu empfehlen. Es wurde wirklich an alles gedacht und sie ist gut strukturiert.

 

Hast Du weitere Fragen, Anregungen oder Wünsche, schreib es mir in die Kommentare oder melde Dich über das Kontaktformular bei mir.

Registrier Dich und folge mir auf Instagram, Facebook und YouTube 🙂

 

Sportliche Grüße

 

 

 

image_pdfimage_print

2 Gedanken zu „Motorrad gebraucht kaufen – Tipps und Checkliste

  • 20. Februar 2019 um 15:16
    Permalink

    Moinsen Jens, danke dir! Von der Zeit her kannst du es jetzt ruhig schon einstellen, es waren ja jetzt sogar schon ein paar schöne Tage zum Fahren dabei.

    Eine Checkliste habe ich nicht, allerdings kannst du einige Sachen aus diesem Artikel (http://supermodoe.de/winterpause-motorrad/) umsetzen.

    Über den Zustand kann ich jetzt nichts sagen, aber da muss man eben abwägen, ob man Kosten für neue Teile wieder rein bekommt oder ob man das Bike so lässt und etwas weniger für verlangt.
    Auf jeden Fall wie in dem Artikel beschrieben das Motorrad reinigen und den Allgemeinzustand kontrollieren und einen vor allem sicheren Zustand herstellen.

    Mit den Tipps kann ich dir hoffentlich weiterhelfen und viel Erfolg beim Verkauf!

    Viele Grüße

    Antwort
  • 20. Februar 2019 um 04:28
    Permalink

    Hallo eine prima Checkliste. Ich möchte aber zuvor mein Motorrad verkaufen. Hast du dafür auch eine Checkliste oder kannst mir ein paar Tipps geben? Ich überlege noch bis zum Frühjahr zu warten. Es ist eine BMW R 1100 Gs, Bj.1999. Grüsse Jens

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*